Menü

Suchen

ÄRNTE.druck

.kontakt

Hier findest du alles, was du für deine Direktvermarktung brauchst

Geschäftsausstattung

Alles, was du für deine Direktvermarktung brauchst

Geschäftsausstattung

Design für
dich

Zur Geschäftsausstattung zählen vor allem Schreibmaterialien des täglichen Bedarfs, die der Verkaufsförderung und Kundeninformation dienen.

Dazu zählen

  • Visitenkarten
  • Briefpapier
  • Namensschilder
  • Stempel
  • Schreibblöcke
  • Stifte
  • Firmenschilder
  • Folienaufkleber für Fahrzeuge
  • Plakate
  • Roll-Ups
  • Kundenstopper
  • Arbeitskleidung

Deine Geschäftsausstattung dient vor allem der Außendarstellung, deshalb spielt hier ein einheitliches Erscheinungsbild im Einklang mit deinem Logo eine wichtige Rolle. Wir entwerfen gern gemeinsam mit dir dein individuelles Corporate Design. 

Design für
dich

Zur Geschäftsausstattung zählen vor allem Schreibmaterialien des täglichen Bedarfs, die der Verkaufsförderung und Kundeninformation dienen.

Dazu zählen

  • Visitenkarten
  • Briefpapier
  • Namensschilder
  • Stempel
  • Schreibblöcke
  • Stifte
  • Firmenschilder
  • Folienaufkleber für Fahrzeuge
  • Plakate
  • Roll-Ups
  • Kundenstopper
  • Arbeitskleidung

Deine Geschäftsausstattung dient vor allem der Außendarstellung, deshalb spielt hier ein einheitliches Erscheinungsbild im Einklang mit deinem Logo eine wichtige Rolle. Wir entwerfen gern gemeinsam mit dir dein individuelles Corporate Design. 

Mockup Geschäftsausstattung

Papiertüte

1 of 7

Visitenkarten

2 of 7

Briefpapier

3 of 7

Kugelschreiber

4 of 7

Briefumschlag

5 of 7

Notizblock

6 of 7

Klebeband

7 of 7
Du willst mehr wissen?

Das ist in Ordnung. Wir machen auch nur Visitenkarten für dich! Nicht jeder von uns braucht alles, was oben in der Liste steht. 

Aber behalte das Erscheinungsbild deines Betriebes auf den verschiedenen Materialien im Blick. Es sollte über viele Jahre hinweg konstant bleiben und sich auf deiner Geschäftsausstattung, deinen Produkten, deiner Website, in den Sozialen Medien, deiner Printwerbung etc. überall wiederfinden.

Das Corporate Design Handbuch dokumentiert deine Logo-Farben, -Schriften und enthält praktische Anweisungen wie es auf den verschiedenen Kommunikationskanälen einzubinden ist. Es ist mitunter ein vielseitiges Dokument mit zahlreichen Einsatzbeispielen, zugeschnitten auf die Bedarfe jeden Betriebs. Neben spezielleren Ausführungen findet sich in aller Regel folgendes in einem Corporate Design Handbuch wieder:

  1. Die Logodarstellung in Standardfarben (Positivdarstellung) sowie in invertierten Darben (Negativdarstellung)
  2. Die Logo-Farben, aufgeschlüsselt für alle Farbräume und Sonderfarben.
  3. Im Logo genutzte Schriftarten.
  4. Die Mindestgröße, über die hinaus es nicht verkleinert werden darf.
  5. Angaben zur Positionierung.

Nun ja, es gibt sie tatsächlich. Viele Firmen und Betriebe sind mittlerweile sogar dazu übergegangen ihre Design Guides online zur Verfügung zu stellen, was vor allem im Lebensmittelbereich und Gastgewerbe sehr sinnvoll ist. Wenn du Speisekarten erstellst oder Biosiegel auf deiner Produktverpackung unterbringen willst, gibt es zum Teil sehr konkrete Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Schau dir hier ein paar Beispiele an:

Du willst mehr wissen?

Das ist in Ordnung. Wir machen auch nur Visitenkarten für dich! Nicht jeder von uns braucht alles, was oben in der Liste steht. 

Aber behalte das Erscheinungsbild deines Betriebes auf den verschiedenen Materialien im Blick. Es sollte über viele Jahre hinweg konstant bleiben und sich auf deiner Geschäftsausstattung, deinen Produkten, deiner Website, in den Sozialen Medien, deiner Printwerbung etc. überall wiederfinden.

Das Corporate Design Handbuch dokumentiert deine Logo-Farben, -Schriften und enthält praktische Anweisungen wie es auf den verschiedenen Kommunikationskanälen einzubinden ist. Es ist mitunter ein vielseitiges Dokument mit zahlreichen Einsatzbeispielen, zugeschnitten auf die Bedarfe jeden Betriebs. Neben spezielleren Ausführungen findet sich in aller Regel folgendes in einem Corporate Design Handbuch wieder:

  1. Die Logodarstellung in Standardfarben (Positivdarstellung) sowie in invertierten Darben (Negativdarstellung)
  2. Die Logo-Farben, aufgeschlüsselt für alle Farbräume und Sonderfarben.
  3. Im Logo genutzte Schriftarten.
  4. Die Mindestgröße, über die hinaus es nicht verkleinert werden darf.
  5. Angaben zur Positionierung.

Nun ja, es gibt sie tatsächlich. Viele Firmen und Betriebe sind mittlerweile sogar dazu übergegangen ihre Design Guides online zur Verfügung zu stellen, was vor allem im Lebensmittelbereich und Gastgewerbe sehr sinnvoll ist. Wenn du Speisekarten erstellst oder Biosiegel auf deiner Produktverpackung unterbringen willst, gibt es zum Teil sehr konkrete Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Schau dir hier ein paar Beispiele an:

Weitere Produkte
Mockup Webdesign Haserhof
Webdesign
Mockup Flyer Rindfleisch Haserhof
Flyerdesign
Weitere Produkte
Mockup Webdesign Haserhof
Webdesign
Mockup Flyer Rindfleisch Haserhof
Flyerdesign
Produktfoto Pralinen
Produktfotografie

Visitenkarten, Notizblöcke, Briefpapier
was brauchst du?